Rezept: Döner zum Selberbasteln

yufka dueruem jufka

Döner essen mit Kindern ging bis jetzt immer so: Kinder sagen, was sie auf den Döner möchten. Wir tragen ihn nach Hause. (In Berlin wohnt man meist direkt neben einem Döner-Laden.) Zuhause fällt den Kindern auf, dass sie doch nur die Hälfte der Zutaten mögen und zerpfücken das Essen. Nun haben wir den Döner zum Selbermachen getestet. Die Kinder konnten sich ihn mit den Zutaten, die sie gerne mögen, selbst belegen und siehe da es wurde gegessen.

Döner-Zutaten für 2 Erwachsene und 2 Kleinkindern:

  • 500g Kebab-Fleisch (gibt es in fast jeden Supermarkt in der TK-Abteilung, manchmal auch frisches in der SB-Abteilung)
  •  1-2 Tomaten
  • 0,5 Gurke
  • 1 Feta
  • 0,5 Eisbergsalatkopf
  • 1 Dose Mais (Mögen die Kinder gerne)
  • Dönertaschen oder Fladen zum Rollen

Zutaten für die kinderfreundliche Sauce:

  • 1 EL Ketchup
  • 1 EL Mayonnaise
  • 4 EL Naturjoghurt

 

Schreibe einen Kommentar