Gebrannte Mandeln selbstgemacht

Adventszeit Tag 06 – Adventskalender von Alles für Selbermacher – Rezept: Gebrannte Mandeln

Gebrannte Mandeln selbstgemacht

Gestern abend haben die Kinder und ich unsere (Gummi)-Stiefel vor die Tür gestellt und wurden heute morgen gleich belohnt. Neben Schokolade, Nüssen, Äpfeln und Clementinen gab es kleine weihnachtliche Stempel und Badezusätze vom DM.

Rezept Gebrannte Mandeln

In der Weihnachtszeit backen wir nicht nur Plätzchen, sondern machen unsere Gebrannten Mandeln selbst. Mit den Rezepten aus dem Internet klappte es bei mir nicht so gut. Vermutlich liegt das an unserem Induktions-Kochfeld. Aus diesem Grund teile ich mit euch mein Gebrannte-Mandel-Induktionsherd-Rezept.

gebrannte mandeln DIY

Ruckzuck gemacht sind die gebrannten Mandeln

Zutaten:

  • 200g weißen oder braunen Zucker
  • 60 ml Wasser
  • 1 TL Zimt (oder andere Gewürze wie Kardamom)
  • 200g Mandeln oder andere Nüsse

Zuerst vermischt man Zucker, Wasser und Gewürz in einer beschichteten Pfanne und erhitzt das Ganze. Anschließend kommen die Nüsse hinzu. Ab jetzt sollte man stetig rühren. Sobald das Wasser verdampft ist legt sich die Zuckerschicht um die Nüsse und die Hitze kann reduziert bzw. schon ausgeschaltet werden. Den Zucker, der sich nicht um die Nüsse legt, nutze ich als weihnachtliche Zuckermischung in Nachtisch oder im Kaffee.

Gebrannte Mandeln

Nebenprodukt: Zimt-Zucker ideal zum Würzen

 

Was war im Adventskalender von Alles für Selbermacher?

Dünn, breit und lang fühlte sich der Kalenderinhalt an und hinter dem Türchen versteckte sich ein Quilt-Lineal, welches ich auch schon in groß besitze. Zusammen mit Schneidematte und Rollschneider (den gab es im letzten AFS-Kalender) kann man einfacher kleine oder auch große Stoffstücke zuschneiden. Ich freue mich über ein handliches Lineal zum Zuschneiden. Da fällt mir ein ich habe noch weihnachtlichen Quilt-Stoff. Was mache ich bloß daraus?

 

Schreibe einen Kommentar