Lebenszeichen im Januar

Geburtstagskleid Einhorn Fünf

Zur Zeit ist es bei mir auf den Social Media Kanälen und im Blog etwas ruhiger, das heißt aber nicht dass bei mir nicht viel los ist. Im Gegenteil, seit September alle drei Kinder in der Kita sind, komme ich gefühlt zu nichts und renne durch den Tag. Aus diesem Grund gab es diesen Monat auch kein #12von12 bei dem ich regelmäßig mitmache. Dabei war der Tag ganz schön. Nur zum Bilder machen bin ich irgendwie nicht gekommen. Ein kleiner Ausschnitt aus meinem Leben möchte ich euch heute mal hinterlassen.

Handwerken

Seit dem Yarncamp steht die Nähmaschine bei mir still. Um so mehr stricke und häkle ich. Auf der Stricknadel habe ich gerade Stirnbänder und die Yarncamp-Mütze. Auf der Häkelnadel ist der Lost in Times Shawl, den man auf meinem Instagram-Kanal wachsen sehen kann. Gestern habe ich Wolle für eine Dr.-Who-Decke bestellt. Bei Wollplatz bin ich fündig geworden. Es ist gar nicht so einfach eine Wolle zu finden von der viele verschiedene Farben angeboten werden. Ich hoffe, dass das Tardis-Blau auch wirklich Tardisblau ist.

Podcasts

Eigentlich kann ich mich nicht auf Podcasts oder Hörbücher konzentrieren, den Fest-und-Flauschig-Podcast ausgenommen. Doch seit einer Woche höre ich regelmäßig andere Podcasts. Neben dem Podcast von der Zeit, auch Handarbeits-Podcasts wie Frickelcast. Die Shownote von denen liest sich super und hören ging dann doch irgendwie gut und habe auch schon die zweite Ausgabe gehört.

Geburtstag

In wenigen Tagen ist ein kleines, großes Jubiläum. Ich bin dann seit fünf Jahren Mutter. Ein komisches Gefühl. Bei dem man sich hauptsächlich fragt, wo die Zeit geblieben ist. Das Kind wünscht sich wieder eine Regenbogen-Torte. Die Vorbereitungen dafür starten morgen. Das Geburtstagskleid hat mich ein paar Nerven gekostet. Am Montag habe ich die Fünf auf den Stoff appliziert und die Nähmaschine war scheinbar nach der langen Nähabszinenz sehr hungrig und hat den Stoff gefressen. Das sah nicht schön aus und ich habe die 5 aus Glitzerfolie aufgebügelt. Die Einladungen sind schon an die Gäste verteilt. Wir haben uns für Pferdeköpfe entschieden und erst beim Verteilen an die Gäste ist mir aufgefallen, dass Pferdeköpfe als Einladung doch vielleicht missverstanden werden könnte (Stichwort: Mafia). Bis jetzt kam noch keine Nachfragen.

Geburtstagskleid Einhorn applizieren

Nähmaschine mit Hunger

Hausbau

Stimmt, ein Haus bauen wir ja auch noch. Mittlerweile sind Fenster und Estrich im Haus verteilt und wir hoffen, dass wir dieses Jahr wirklich einziehen werden.

Neubau obergeschoss

Ich kann mir immer noch nicht vorstellen wie da alle Möbel reinpassen sollen.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Ich bin schon auf deinen Lost in Time Shawl gespannt, ich liebäugel ja auch mit einem Whirl in deiner Farbe. Schaue dem Farbverlauf bei dir aber lieber erstmal noch eine Weile zu.

    Hausbau, scheint dieses Jahr Trend zu sein, wir machen gerade eine Kernsanierung und hoffen auf Einzug im Mai/Juni.

Schreibe einen Kommentar