Adventszeit Tag 11 – Adventskalender von Alles für Selbermacher

Was war das für ein Wochenende. Am Samstag waren wir auf einer deutsch-schwedischen Hochzeit in Düsseldorf. Wir haben zwei große Unterschiede bei den Hochzeitsbräuchen feststellen können. Zum einen gibt es viel mehr Reden bei schwedischen Hochzeiten, die aber durch Toastmaster (keine Ahnung, ob es da ein deutsches Wort gibt) wurde es sehr gut aufgelockert und die Reden waren alle so professionell.

nachtisch

DIe Reden wurden mit Essen aufgelockert.

Ein interessanter, lustiger Brauch ist es, dass wenn ein Teil des Hochzeitspaares den Raum verlässt, der andere von den Hochzeitsgästen mit dem anderen Geschlecht ein Kuss auf die Wange bekommt. Die restlichen Gäste klopfen in der Zeit mit Besteck gegen ihr Glas. Also wenn die Braut mal etwas länger verschwindet, klopfen die Männer gegen die Gläser und die Frauen müssen schnell zum Bräutigam und ihm einen Kuss geben.

kind weihnachtsbaum

Kind an Weihnachtsbaum

Weniger schön war die Rückfahrt am Sonntag. Wir hatten uns für die Reise ein Auto gemietet und die Vermietung meinte es gut mit uns und hat uns von einem Auto mit 7 Sitzen auf ein Auto mit neun Sitzen upgegradet. Eigentlich wollten bei der Fahrt ein Auto testen, dass wir uns mal als Familienauto anschaffen könnten. Aber neun Sitze wären dann doch etwas zu viele.  Das ganze Wochenende hat es gelegtentlich geschneit, doch am Sonntag fiel ganz viel Schnee als wir losfuhren. In Bielefeld wurden wir nach 4 Stunden Fahrt von der Autobahn abgeleitet, weil einfach zu viel Schnee dort lag. Nach ein bisschen Rumgekurve durch verschneite Winterlandschaften haben wir ein Fast-Food-Restaurant zur Stärkung gefunden. Nach einer Lagebesprechung entschieden wir uns kein Hotel zu nehmen, sondern uns nach Berlin durchzukämpfen. Wer wüsste, ob es am nächsten Morgen nicht auch noch schneit und nachts schlafen immerhin die Kinder. Nach weiteren sieben Stunden sind wir endlich in Berlin angekommen. Natürlich war das Baby dann ausgeschlafen und hat erstmal etwas gespielt bevor es sich wieder hingelegt hat. Nach der kurzen Nacht, freute ich mich richtig auf mein Adventskalendertürchen.

kinderkleidung

Wann wurde dieses Baby so groß?!

Was war drin im Adventskalender von Alles für Selbermacher?

Etwas schmales, rechteckiges war im Kalender nämlich ein Stempelkissen. Das gab es schon mal in einem vorherigen Alles für Selbermacher Adventskalender. Den weihnachtlichen Stempel, den es damals gab, benutze ich jedes Jahr sehr gerne. Auf dem heute beigelegten Kärtchen steht was von Clear Stamps. Daher gehe ich davon aus das es diesmal auch noch Stempel gibt. Vielleicht schon morgen?

Alles fuer Selbermacher Adventskalender

Nach elf Tagen habe ich festgestellt, dass die Tüten eine Auftrennlinie haben und man sie nicht aufschneiden muss.

Schreibe einen Kommentar