12 von 12 im Mai 2018

Was für ein schöner Tag. Wochenende. Sonnenschein. Neues Zuhause. Nette Nachbarn. Was will man mehr.

#1 – Glory morning

Hochbett

Aussicht am Morgen

Das erste Kind erwacht zur Zeit zwischen 5-6 Uhr. Ich weiß, dass das nur eine Phase ist. Es ist aber trotzdem sehr anstrengend. Das zweite Kind steht so um halb sieben auf. Das erfreut mich am Wochenende immer sehr. Seit kurzem spielen die Beiden sehr schön miteinander und ich kann noch etwas vor mich hindösen. Unter der Woche müssen wir um die Uhrzeit aufstehen.

 

#2 – All I need is…

Kaffee

Mt Kaffee übersteht man den Tag.

Die obligatorische Kaffeetasse am Morgen.

 

#3 – Verspäteter Vatertag

Bollerwagen

Unser SUV

Der Mann möchte (=muss) zum Baumarkt Besorgungen für das Haus machen. Die Kinder möchten alle mit. Da wir immer noch kein Auto haben (Empfehlungen für 6-Sitzer?), geht es mit dem Bollerwagen zur S-Bahn und dann weiter zum Baumarkt.

 

#4 – Sie wachsen ja so schnell

Kinderfüße

Kinderschuhe – so schnell zu klein

Beim Anziehen des Sohnes für den Ausflug stellen wir fest, dass seine Schuhe schon wieder zu klein sind. Wie gut, dass die Schuhkiste durch den Umzug griffbereit steht und ich alte Schuhe seiner Schwestern hervorzaubern kann. Einen spontanen Schuhkauf hätte heute nicht ins Zeitmanagement gepasst.

 

#5 – Das bisschen Haushalt…

Miele Staubsauger

Papas neues Spielzeug

Der Mann hat einen neuen Staubsauger gekauft. Mit Licht! Aus diesem Grund saugt nun auch gern das Kind. Als alle aus dem Haus sind, nutze ich die Chance und staubsauge effizient und in Ruhe.

 

#6 – Nur mal kurz eskaliert

Wollsuechtig

Ein bisschen Wolle für Zwischendurch

Die Pakete lasse ich mir nur samstags liefern, weil der unter der Woche DHL-Mensch unser Haus noch nicht „findet“. Eigentlich wollte ich nur die Addi-Crasy-Trio-Stricknadeln. Doch in keinem Laden habe ich sie gefunden. Also musste ich sie doch online bestellen. Dabei ist mir noch ein Sommerschal und ein Verlaufsgarn von Oceanandyarn in das Paket gehüpft.

 

#7 – Den Wagen voll geladen

Bollerwagen

Baumarktausbeute

Die Familie kommt vom Einkaufen zurück und zeigt mir stolz die Pflanzen, die sie gekauft haben.

 

#8 – Haustier

Tierchen

Kindheitserinnerung

„Schau mal Mama, das Tier mag mich.“ So sehr ich mich freue, dass sie keine Berührungsängste hat, habe ich sie doch schnell gebeten die Feuerwanze wieder abzusetzen. Bei aller Liebe.

 

#9 – Pflanzenliebe

Gaertnern mit Kindern

Pflanzen

Das Kind durfte mir dann beim Umpflanzen der restlichen Samen, die wir groß gezogen haben, helfen. Ich bin gespannt auf die Ernte.

 

#10 – Blumenliebe

Blumen

Bis in unserem Garten solche Blumen wie in der Nachbarschaft wachsen dauert es noch eine Weile.

 

#11 – Obstschale

Knabberkram

Wir sind auf einem Nachbarschaftsfest eingeladen und sollen nichts mitbringen, da ich aber nicht mit leeren Händen kommen wollte, habe ich ein paar Süßigkeiten gekauft.

 

#12 – Nachbarliebe

Perfektes Fest

Was für ein Fest. Nette Nachbarn. Nette Gespräche. Nettes Essen. Nettes Trinken. Nettes Wetter. Ich hoffe, die Nachbarschaft bleibt über die Jahre so nett. <3

Wenn ihr noch mehr #12von12 sehen wollt, schaut doch mal bei Draußen für Kännchen vorbei.