Kostüme für Fasching 2016 – Vorüberlegungen

(Die) Kinder lieben es sich zu verkleiden. Die Kleine spaziert gerne mit Mütze und Schal durch die Wohnung und die Große zieht sich schon seit einem Jahr gerne Socken über die Hände und spielt Eiskönigin.

Dieses Jahr muss nun zu Fasching, auch bekannt unter Karneval, das Prinzessinnenkleid her. Da ich letztes Jahr Pech mit dem gekauften Kostüm hatte wollte ich dieses Jahr die Kostüme selbst machen. Außerdem haben wir noch die Kleider von Halloween, die den Kindern noch passen. So können sie je nach Tagesform auch als Hexen gehen.

Die klein_minze bekommt ein Eiskönigin-Kleid in den Farben Blau und weiß mit Organza. Ich muss mich noch entscheiden, ob ich das Schnittmuster von Klimperklein mit Tüllvariante von kluntjebunt nehme oder das Prinzessinnenkleid aus dem Burda-Heft 01/2016, S. 76. Welches ich abwandeln möchte, aber vom Schnitt eher dem Eiskönigin-Kleid entspricht.

Die_mene wird ein Fisch mit Glitzerhose und schwarzem Shirt mit Augen und Mund. Ich möchte noch seitlich Glitzerflossen einsetzen und so die Farbe der Hose aufzunehmen. Mal schauen, ob es mir gelingt.

Glitzerstoffe und andere Faschingsstoffe gibt es bei Buttinette Fasching & Karneval. So kaufte ich alle Materialien bei diesem Shop. Nach einer Woche ungeduldiges Warten wurden sie geliefert. Nun muss ich erst die Eiskönigin-Schnittmuster-Frage klären, damit ich das Kleid hoffentlich bis zum Geburtstag der Großen nächste Woche fertig habe.

 

Schreibe einen Kommentar